Horizont

Was ist, wenn es mehr Katzenvideos als Terroristen gibt?

George Dyson, Autor des Buches “Turings’s Cathedral”, in einem Nachtrag zu seinem Artikel NSA: The Decision Problem:

“If we capture all the e-mails in the world, and break all the encryption, we may discover that the world is not nearly as full of terrorists actually threatening the homeland as certain factions are warning us to be afraid of. It may really turn out to just be mostly cat videos (and normal criminal activity). The question is, will the security-industrial complex inform us of that?”

Quelle: Dyson, George: NSA: The Decision Problem.

Veröffentlicht in Gelesen | Getagged , , | Kommentieren

The Pirate Bay — Away from Keyboard

Hier der wirklich interessante Film über die Macher von The Piratebay. Sehr vielschichtig, nicht einseitig Partei nehmend, sondern teilweise für alle Parteien entlarvend:

Veröffentlicht in Gelinkt | Getagged , , | Kommentieren

Giraffen in den Archives Nationales

Neulich in den Archives Nationales in Paris. Der größte Gebäudekomplex in der Gegend — mit Gärten, was für ein Luxus mitten in Paris. Man hat den Eindruck, dass der enge Marais drumherum gebaut wurde.

Die Bibliotheksleitern, die überall im Archiv herumstehen und offenbar aus allen Zeiten seit Beginn des Archivs nach der Revolution in vielen Bauformen aus Holz und Metall stammen (z.T. sind ihre Standorte auf bestimmte Sektionen des Archivs beschränkt, oft nur wenige Quadratmeter, weil sie einfach zu groß sind, um sie umherzubewegen), heißen unter den Archiv-Mitarbeitern schlicht “Girafes”. Wie schön.

Veröffentlicht in Erlebt, Gesehen | Kommentieren

Strukturell ausgeglichener Haushalt

Veröffentlicht in Gesehen | 1 Antwort

Außerirdische

Alex Kumar and Sebastien Aubin

Veröffentlicht in Gesehen | Kommentieren

Zwei Hände

Aus der Ausstellung Frühe Kunststoffe – Die Sammlung der Kulturwissenschaftlerin Eva Stille im Historischen Museum Frankfurt:

Zwei Hände im Historischen Museum Frankfurt: Die Sammlung Eva Stille

Veröffentlicht in Erlebt, Gesehen | Kommentieren

Immer noch einer unser beliebtesten Suchbegriffe: “Hund mit der Hand befriedigen”

Wir wissen alle, dass das Leben da draußen kein Ponyhof und schon gar kein Zuckerschlecken ist. Und wir ahnen, ob aus Erfahrung oder einfach nur aus einem Instinkt heraus, dass es da draußen Leute gibt, die gänzlich anders sind, als man selbst eben so ist. Aber trotzdem ist man dann doch immer wieder bass erstaunt und auch ein bisschen erschrocken, dass eine der erfolgreichsten Suchwortkombinationen dieses Blogs “Hund mit der Hand befriedigen” ist.

Offenbar ist das Thema ein recht beliebtes Thema (und man sieht, wenn man es weiß, jeden und jede Hundebesitzer/in auf der Straße mit anderen Augen), so dass wir (natürlich auch für die Suchmaschine) immer wieder gerne darüber schreiben und uns fragen, was das wohl für Menschen sein mögen, die zu solch einem Thema “googeln”: besorgte Hundebsitzer? übereifrige Hundebesitzer, die ihrem Köter jeden Wunsch von den Augen ablesen (wollen)? Oder schlicht und einfach Hundeliebhaber?

Veröffentlicht in Gedacht | Kommentieren

Das war gestern in San Francisco los

Veröffentlicht in Gesehen | Kommentieren