Horizont

Bilder aus Afghanistan

Es interessiert ja niemanden, was da abgeht in Afghanistan, aber falls es doch jemanden da draußen geben sollte: Photographer Collection: David Guttenfelder in Afghanistan

Das ganze ist erschütternd, furchtbar, faszinierend und tottraurig.

Link aus Twitter bei lenerl.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Gedacht, Gelinkt und getagged , , , . Lesezeichen: Permalink. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Kommentare

  1. Erstellt am 05.12.2009 um 12:46Uhr CEST | Permanent-Link

    Und eine ähnliche intellektuelle Schärfe, Aussagekraft, argumentatorische Brillanz und vor allem klare Haltung hat hier bisher selten ein Kommentar gehabt…

    Ein bisschen mehr Nachdenken wäre nicht schlecht, ja vielleicht sogar hilfreich angesichts so komplexer Zeitläufte und Gemengelagen.

    Reflexhafte Verkürzungen wie David Guttenfelder = Riefenstahl, WKII = Afghanistan oder Fotos vom Krieg = schlecht, wie sie in dem Kommtar anklingen, sind doch nur das reflexhafte, deshalb aber keinen Deut intelligentere Spiegelbild der verblödeten Kriegargumentationen.

    Interessant ist doch, dass in der Bildwelt der deutschen Medienlandschaft so getan wird, als ob deutsche Bausoldaten den ganzen Tag Brunnen ausheben und Rohrleitungen reparieren, ja sich noch nicht mal im Krieg befinden, sondern in einem befriedeten Parallelafghanistan, in dem bald auch die Taliban zur Mülltrennung übergehen werden.

    Aber vielleicht sind die davon abweichenden verlinkten Bilder gerade deshalb so verstörend und sorgen, wie in dem Kommentar, für das gut-pawlowsche Wiederaufrufen ur-deutscher Projektionsflächen (WKII) und Reflexe.

  2. Erstellt am 05.12.2009 um 11:24Uhr CEST | Permanent-Link

    Leni Riefenstahl hat auch ästhetische Filme gemacht.

Einen Kommentar abgeben

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>