Aufs Bild klicken: Heute in Fukushima: Strahelnwerte um das 3500 oder 5500-fache überstiegen?

Am letzten sonnigen Wochenende die ersten Versuche mit einer Polaroid Automatic 340 gemacht und gelernt, was für ein tolle (und Müll produzierende) Technik das ist.

Das beigefügte Bild ist im Original eher noch farbenärmer als der Scan (aber der „Film“ ist auch schon seit mehreren Jahren abgelaufen). Nichtsdestotrotz macht Polaroid Spaß und verführt zum Experimentieren. Da kann einem das digitale Zeug doch gestohlen bleiben (zumindest manchmal):

Der Garten auf Polaroid

Diese Griechen

Diese Griechen

Statue des jungen Barack Obama vor seiner Schule in IndonesienTja, will man da wirklich noch amerikanischer Präsident werden, wenn einem anschließend vor der alten Schule ein solches Standbild errichtet wird?

Wie in dem Artikel über Barack Obamas Kinder- und Jugendzeit in Indonesien in der FAZ vor einigen Wochen zu lesen war, musste das Standbild auch schon mal den Standort wechseln. Wie wir vermuten nicht nur aus politischen, sondern vor allem auch aus guten ästhetischen Gründen.

Grundsätzlich muß man sich fragen, ob solche Auf-dem-Sockel-Monumente für noch lebende Persönlichkeiten überhaupt einen Sinn machen und erträglich sind (außer dem großartigen Ich-Denkmal von Hans Traxler natürlich).

Das schwitzende und steife Bemühen der Gegenwart, vom Glanz einer Person auch einen Schimmer für das eigene Elend abzubekommen, treibt eben seltsame Blüten.